• Sie befinden sich hier:

Teilnahmebedingungen und Widerrufsbelehrung

Anmeldung

Für die Teilnahme an Veranstaltungen ist eine vorherige verbindliche Anmeldung erforderlich. Sie können sich ausschließlich über das Internet-Reservierungssystem auf www.espada.de anmelden. Die Formularfelder sind auszufüllen, die Kenntnisnahme über die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung sind zu bestätigen. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung der Kursgebühr, auch wenn Sie nicht oder nur teilweise teilnehmen. Bei begrenzter Teilnehmerzahl berücksichtigen wir die Anmeldungen in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs.

Teilnehmerzahl

Ein Kurs kommt in der Regel nur zustande, wenn sich mindestens die für den Kurs kalkulierte Anzahl von Teilnehmer/-innen verbindlich angemeldet hat. Der Veranstalter ist berechtigt, die Veranstaltung zu stornieren. In diesem Fall sind die Kursgebühren zu erstatten.

Zahlung

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung mit Aufforderung zur Zahlung der Kursgebühr per Überweisung auf die angegebene Bankverbindung innerhalb von 14 Tagen, mindesten jedoch vor Kursbeginn. Sofern uns Ihr SEPA-Lastschriftmandat vorliegt, stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung dem Einzug der Kursgebühr per SEPA-Lastschriftverfahren zu.

Rücktritt

Ein Rücktritt von der Teilnahme ist nur in Textform vor Ablauf des Anmeldeschlusses möglich. Anmeldeschluss ist, soweit nicht anders angegeben, vierzehn Tage vor Kursbeginn. Ein späterer kostenloser Rücktritt ist nur möglich, wenn eine Ersatzperson den frei gewordenen Platz in Anspruch nimmt. Diese muss namentlich bei der Abmeldung genannt werden. Nimmt keine Ersatzperson an der Veranstaltung teil, wird die volle Kursgebühr berechnet.

Vermittlerfunktion

Für auf www.espada.de gelistete Veranstaltungen, bei denen die Stadtwerke Eschwege GmbH lediglich als Vermittler auftritt, finden die Vertragsbedingungen des jeweiligen Kursleiters bzw. Anbieters Anwendung.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter die Dienstleistung erstmalig in Anspruch nimmt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Der Widerruf ist zu richten an: Stadtwerke Eschwege GmbH, Niederhoner Straße 36, 37269 Eschwege, www.stadtwerke-eschwege.de, info@stadtwerke-eschwege.de.